Dienstag, 1. Dezember 2015

DIY Adventskalender / DIY Advent calender

Hallöchen ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr hattet alle einen wunderbaren Start in den Dezember 2015. :o) Heute gibt es mal keine Karte, denn heute kann ich euch endlich den Adventskalender zeigen, den ich für meinen Mann gebastelt habe. Bei uns ist es Tradition dem anderen einen selbstgemachten oder selbstgefüllten Adventskalender zu schenken und das ist der, den ich gemacht habe.

Hello everyone
and happy December 2015. I hope you all had a wonderful first day of this special month ;o) Today I would like to share the Advent calender I made for my dear husband with you and not a card. It became a kind of tradition to give each other a self made or self filled Advent calender at the beginning of December. In case you are not familiar with Advent calenders, here is how it goes. Almost every kid in Germany gets one for December 1st every year and it can be filled with little toys, books, sweets or whatever comes to mind. There are always 24 things to open, because we celebrate Christmas on the 24th of December. So you have one little surprise every day until the big day is finally there. In the past it grew more and more popular amongst adults to have an Advent calender as well - and why not? I think we all deserve a little bit of a treat now and then, even when we are considered adults, don't you???  So here is the one I made for this year:


Natürlich kann ich noch nicht preisgeben, was ich hinein gepackt habe. Nur so viel: es warten einige Köstlichkeiten auf meinen Mann ;o))

Naturally I cannot tell you, what I put into those little drawers, just this much: some very delicious treats are waiting to be enjoyed by my husband ;o))


Es hat ungefähr 6-8 Stunden gedauert diesen Kalender zu gestalten, aber ich habe auch wirklich alles selber gemacht. Schneller geht es, wenn man die übergroßen "Streichholzschachteln" im Bastelgeschäft besorgt, dann ist die meiste Arbeit schon gemacht! 

It took me around 6 - 8 hours to finish the calender, but that was because I made everything myself and I do not have any dies or files to cut the giant "match boxes". However I know that you can purchase the finished boxes in craft stores and that would cut the time in half I would say.


Die Schublade oben drauf und die beiden Boxen, die ihr auf dem ersten Bild sehen könnt, sind für Geschenke, die für die Streichholzschachteln zu hoch oder breit sind. Wenn mein Mann eine leere Schublade findet, weiß er, dass er oben nachschauen kann. Falls diese aber auch noch zu klein ist, nutze ich die Extraboxen. Für den Fall lege ich ein Schild in die Schublade (mit einem weihnachtlichen Motiv) und lege ein weiteres mit dem gleichen Bild auf die entsprechende Schachtel. So kann ich den Adventskalender für alle möglichen Dinge nutzen und bin nicht nur auf kleine Süßigkeiten angewiesen. So hoffe ich, dass ich den Kalender noch einige weitere Jahre nutzen kann und sich die Arbeit so dann noch mehr lohnt. Wo ich das hier grad so schreibe, muss ich aber auch sagen, dass es sich tatsächlich auch schon für den Gesichtsausdruck meines Mannes gelohnt hat. Er hat sich wirklich gefreut.

The drawer on top and also the extra boxes you have seen in the first picture are for those treats that are too big or bulky for the little drawers. Whenever a little drawer is empty, my husband can find his surprise in the top drawer. If that isn't big enough either I will put a tag into the little drawer and a matching tag on a box and then he knows that he is in for a really big treat ;o) I wanted to make this project so that it would work for all different kinds of things and not just chocolates and such. This way I hope to be able to use it over and over again and make the effort I put into it really worth while. Writing this I have to say that my husband's delighted expression when I handed his Advent calender over was well worth it by itself. 


Inspiriert wurde ich zu diesem Kalenderturm durch einen Beitrag auf Pinterest. Den Link findet ihr hier - leider gibt es keine Anleitung in diesem Post. Falls ihr eine grobe Anleitung haben möchtet, schreibt es bitte unten in die Kommentare. Je nach Interesse werde ich dann gegebenenfalls noch eine grobe Anleitung nachliefern ;o) Ich wünsche euch allen eine wunderbare Adventszeit, hoffe, auch ihr habt vielleicht das ein oder andere Türchen zu öffnen und dass ihr gesund durch die kalte Jahreszeit kommt!

For this calender I was inspired by a picture on Pinterest. You can find the link here - unfortunately the post didn't include a tutorial. So if you would like to make a calender as well, let me know in the comments below. If need be I will try to write a quick tutorial and share it with you ;o) I wish you a wonderful Advent time (I hope that this is an accurate term in English as well...) and hope that you will stay healthy during this cold time of the year! (If you happen to live in Australia or somewhere similarly hot, I hope that you won't get sun burned while celebrating Christmas at the beach *grin)

Challenges:

Kommentare:

  1. Warum bin ICH eigentlich nicht mit Dir verheiratet? :) Wahnsinn!!!
    ...neidische, aber gönnende stempelfrida
    http://stempelfrida.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Der ist richtig toll geworden! Danke für's Zeigen bei Try It On Tuesday!
    Einen schönen Dezember wünsch ich DIr!
    Liebe Grüße
    Susi
    DT - Try It On Tuesday

    AntwortenLöschen
  3. Such a wonderful project. Thank you for sharing it at Try it on Tuesday

    Love Chrissie xx

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...