Donnerstag, 26. November 2015

Christmas Series Card # 9 / Weihnachtsserie Karte # 9 (Cookie card)

Halli Hallo ihr Lieben!
Heute möchte ich euch eine Plätzchenkarte zeigen, mit der ich meine süße kleine Nichte zum Backen einladen werde. Ich dachte, dass so etwas auch auf jeden Fall Platz haben sollte in der Vorweihnachtszeit und vielleicht kennt ihr ja auch eine kleine oder große Person, die sich über eine Einladung zum gemeinsamen Plätzchen backen freuen würde.

Hello my dear crafty friends!
Today I would like to show you a card that doubles as an invitation to a baking party for my lovely little niece. I thought that baking cookies is so much fun and especially in the days and weeks coming up to christmas. Maybe you also know a little or not so little anymore person who would love to receive an invitation for baking some cookies together. 



Als erstes habe ich den Hintergrund für die Karte gestaltet und dazu Küchen- und Backutensilien in Reihen auf mein Papier gestempelt. Dabei habe ich darauf geachtet zwischen dem Mehl und der Küchenmaschine genug Platz für meinen Kartenspruch zu lassen. Mit Copics aus der E40-Serie habe ich dann den Hintergrund im Ombrelook ausgemalt. Während das alles trocknete habe ich meine Plätzchenszene mit der Dose, der Milch und den Cookies gestaltet. Wenn man eine solche Szene gestaltet ist es am leichtesten, wenn man bereits ein Bild davon im Kopf hat, wie es nachher ausschauen soll. Wenn ich mir das Ganze nicht vorstellen kann, stempel ich alles einfach übereinander - ohne Masking - und nummeriere mir dann die einzelnen Stempelabdrücke durch. Nummer 1 ist das Bild, das im Vordergrund liegt (hier der Keks, denn man vollständig sieht) und die höchste Nummer ist ganz im Hintegrund. (In diesem Fall ist es der Lebkuchenmann hinter der Milchtüte.) So weiß man dann ganz genau, in welcher Reihenfolge man stempeln muss, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

First I created the background for the card and stamped some items and ingediences you need for baking in rows onto my piece of paper, making sure to leave enough space between the flour and the kitchen machine for the sentiment. Next I used some E40ies Copic markers to fill in the background in an ombre fashion. Now it was time to create my tray with the cookie jar, milk and cookies. When you create a scene like that it is easiest when you have a picture in your head of how you want it to look like. Sometimes it helps me to stamp all the stamps I want to use over each other - without any masking - and then number the items serially from 1 (furthest in the front) to your last item. That way you will know exactly when to stamp which image.



Als ich mit meiner Plätzchenszene zufrieden war, habe ich sie mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten. Als nächstes habe ich meinen Spruch "Auf die Plätchen, fertig, los!" mit "Opaque Bright White Super Fine" Pulver von WOW! embossed. Aus dem selbstgestalteten Papier habe ich nun ein Rechteck und zusätzlich noch ein Banner aus Transparentspapier ausgestanz. Jetzt musste ich nur noch alles dort festkleben, wo ich es haben wollte. Ganz zum Schluss habe ich den Lebkuchenmännern noch ein wenig Clear Wink of Stella aufgepinselt und den Rand und das obere Pinöppelchen vom Keksdosendeckel mit Glossy Accents verziert.

Once I was happy with my cookie scene I coloured it in with Copics again and fussy cut it out. I heat embossed the the sentiment "Auf die Plätzchen, fertig, los!" (which is a modification of the German "Auf die Plätze, fertig los -->Ready set go", and also has the word "Plätzchen" in it now, which means cookies) in its designated space on my background and cut it out using a stitched rectangle die. I also die cut a flag shape out of vellum. All that was left to do now was to assemble everything on my card and glue it down. As a finishing touch I added some Clear Wink of Stella to the tiny gingerbread men and also some Glossy Accents to the rim and the top of the cookie jar.

Alle Infos zum Giveaway hier! :o)
All the infos on my giveaway for this Christmas Card Series can be found here! :o)

Material / supplies:
Stempel/ stamps: "Baked With Love", "Milk and Cookies" & "Holiday Party Animal" von Lawn Fawn
                          "Alle Jahre wieder" von Mias Stempelküche

Stanzen / dies: "Stacked Pierced Banners" von Create a Smile
                      "Stitched Rectangles" von Simon Says Stamp

1 Kommentar:

  1. hehehe, irgendwoher kenne ich dieses Kekse-Stempelset :) Das ist ja eine sehr knuffige Idee mit der Einladung zum gemeinsamen Plätzchen backen. ... also ich kenne da jemanden, der isst gern Plätzchen in Gesellschaft, zählt das auch? Na ok, wie wäre es mit gemeinsamen Karten basteln? ... ich weiß, das wird eh wieder nur Getötter, hihi. Aber sehen würde ich Euch schon gern bald wieder.
    Solang einen Cyber-Drücker von der stempelfrida
    http://stempelfrida.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...