Dienstag, 2. August 2016

Unicorn on a rainbow

Halli Hallo ihr Lieben!
Auf dem Cards und More Challenge Blog gibt es ab heute eine neue Herausforderung für euch und das Thema lautet "Regenbogen". Dazu habe ich diese Inspirationskarte für euch gewerkelt:

Heya my dear friends!
Today is the start of a new challenge over at the Cards und More blog. This time we would like to see projects with "Rainbows" and I made this card to get you in the mood for it ;o)


Ich habe damit begonnen, den ersten Teil des Spruches "Be happier" mit einem Molotow Masking Pen zu schreiben, den ich vor Kurzem von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe. Nachdem das getrocknet war, habe ich die Farbe darüber aufgetragen. Dazu habe ich Faber Castell Buntstifte benutzt, weil ich die leuchtenden Farben von ihnen so schön finde. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit meinem neu erworbenen Wissen doch eher normale Wasserfarben benutzen würde, wenn ich die Karte noch einmal neu machen würde, weil die harte Spitze des Stiftes das Masking angegriffen hat und die Buchstaben so nicht ganz weiß blieben und die Ränder etwas "grisselig" wurden.

I masked the first part of the sentiment "Be happier" with a Molotow Masking Pen, that a dear friend has given to me the other week. After that was dried I added my color over it. I did use Faber Castell Pencils because I love the vibrant colours so much. But I have to say that I would use regular watercolour if I were to make this card again, because the hard tip of the pencil did damaged the masking a little bit, so that the letters didn't stay completely white.


Während ich den Regenbogen noch einmal zum Trocknen weggelegt habe, konnte ich das Einhorn und den Wolkenkuchen stempeln, mit Copics colorieren und anschließend ausschneiden. Circa eine Stunde später habe ich das Masking von dem Papier mit meinen Fingern herunter gerieben und das hat erstaunlich gut geklappt. (Vor einer Weile habe ich mal ein anderes Produkt benutzt und das ließ sich nicht entfernen, ohne das Papier anzugreifen, weshalb ich jetzt immer ziemlich vorsichtig bin und Masking Fluid nur sehr sparsam einsetze...)

While the rainbow dried, I had the time to stamp, color and fussy cut the unicorn and the cake. About an hour or so later I dared to remove the masking fluid and to my surprise it worked really well. (A while back I had tried some different masking fluid and that did not work well at all. While removing it I damaged the paper, no matter how I tried to do it, and thus ruined my backgrounds and images. Therefore I am a little apprehensive now when it comes to liquid masking, but this time it worked like a charm...)


Um meine Karte fertigzustellen, habe ich ein gemustertes Papier auf die Größe der Kartenbasis zurechtgeschnitten und aufgeklebt. Danach habe ich meinen Kartenspruch vervollständigt, das Ganze ausgestanzt und ebenfalls auf die Karte geklebt. Nun blieb eigentlich nur noch das Einhorn und den Kuchen ebenfalls aufzukleben und ihnen etwas Glitzer zu verpassen. Hier kam dann der zweite Fehler des Tages: Die Buchstaben wollte ich auch zum Glitzern bringen, also habe ich Clear Wink of Stella aufgetragen. Da mir das alles aber nicht schnell genug ging, habe ich feste auf den Stift gedrückt und dann fröhlich weitergepinselt. Kurz danach kam eine kleine Pfütze aus dem Pinselspitze und ich hatte meine liebe Müh, alles wieder von den Stellen wegzubekommen, wo es nicht hin sollte. So sind die Buchstaben jetzt im Endeffekt sehr dunkel geworden, weil ich versucht habe, die anderen ähnlich intensiv einzupinseln. Ich denke, ich werde deutlich früher als erwartet einen neuen Wink of Stella brauchen.

To finish the card of I cut a piece of patterned paper to the same size as my card base and glued it on. Next I stamped the rest of the sentiment below the rainbow, die cut the piece with a stitched die and adhered it right on top of the blue paper. Now all I had to do was to glue the unicorn and the cake down using foam tape and to put loads of glitter on my card. Here was my second mistake of the day: I wanted the letters to have a bit of shine as well, so I added Clear Wink of Stella to them. For some reason I thought it might be a great idea to squeeze the pen a little, so it would go faster or something, but that was not my best idea ever. I had too much glitter in the brush and it came out all at once in one big blop. I managed to soak it up, but one letter was now a lot darker than the others so I had to add loads of glitter to the other letters as well to make them all look the same. Let's just say that I will need a new Clear Wink of Stella a lot sooner than I had expected.


Material / supplies:
Stempel / stamps: "Unicorns and Rainbows" von Mama Elephant
Stanzen / dies: "Wonky Stitches" von Avery Elle

Kommentare:

  1. What a perfect child's card. Thank you for sharing with us at Simply Create Too - Myrna DT

    AntwortenLöschen
  2. Such a fun card, the unicorn looks amazing and so does the rainbow. Thank you so much for joining us at Simon Says Stamp Monday Challenge. Hugs, Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...